Bad

Das Bad ist das Chemielabor jeder Wohnung. Hier kommen Putz- und Waschmittel, Duschgels, Kosmetika und andere Substanzen zum Einsatz, die unserer Umwelt nicht gerade zuträglich sind. Grundsätzlich gilt: So viel wie nötig, aber so wenig wie möglich verwenden. Selten geht die Schere zwischen „ökologisch bedenklich“ und „ökologisch vertretbar“ so weit auseinander wie bei den Tuben und Fläschchen, die im Badezimmer stehen. Also erst hinsehen, dann kaufen!