BUNDjugend  

Workshop „Utopien denken“

Datum: 15.05.2024, 17-19 Uhr
Ort: Haus der BUNDten Natur, Hamburg
Adresse: Loehrsweg 13, 20249 Hamburg
Anmerkungen: Der Workshop ist kostenfrei und offen für alle jungen Menschen aus Jugendverbänden und Gruppen aus der Klima- und Umweltbewegung. Wir bitten um Anmeldung über unser Formular.

Eine Welt ohne Klima-Ungerechtigkeiten und Ausbeutung ist möglich – aber wie kann das gehen?

Wir sind konfrontiert mit Krisen, die systemisch sind und zusammenhängen. Ob Klimakrise, Pandemie(n) oder Kapitalismus – es wird deutlich, dass es einen Wandel braucht. Die Frage ist nur: Welchen Wandel und wie kommen wir dahin? Träumen als politische Praxis zu begreifen und kreativ zu denken, kann dabei von besonderem Wert sein. Visionäre Konzepte inspirieren nicht nur, sondern können auch praktische Lösungen für Klimagerechtigkeit bieten, in dem sie die Grenzen des Status quo überschreiten und anders denken.

In diesem Workshop widmen wir uns wegweisenden Konzepten für Klimagerechtigkeit und werden durch kreative Übungen dazu angeregt, utopisch zu denken.

Der Workshop findet vor Ort statt und in deutscher Lautsprache. Teile uns gerne mit, was du brauchst, um gut teilnehmen zu können.

Der Workshop wird von Julius Bohn durchgeführt. Er arbeitet im Rahmen seines FÖJ für das Projekt SYSTEMwandel, das Kapitalismuskritik und das Bestreben nach Klimagerechtigkeit vereint. Bei der BUNDjugend beschäftigt sich Julius mit Klimaschutz und Dekolonialismus.

Anmeldung Workshop Utopien denken

Datum: 15.5.2024

  • Brauchst du etwas bestimmtes, um an der Veranstaltung teilnehmen zu können? Oder möchtest du uns etwas anderes mitteilen?