BUNDjugend  

Wir haben es satt 2017 - Wir waren dabei!

Für eine faire Landwirtschaft, gegen Großkonzerne und Massentierhaltung sind wir bei der „Wir haben es satt!“-Demo am 21. Januar 2017 auf die Straße gegangen. Zusammen mit 18.000 Menschen haben wir gegen die Industrialisierung der Landwirtschaft protestiert.

 

Los ging unser Demo-Wochenende am Freitag, als wir uns am Hamburger Hauptbahnhof trafen und gemeinsam mit dem Zug nach Berlin fuhren.
Als einer der ersten Landesverbände erreichten wir Freitagabend die von der BUNDjugend Berlin organisierte Unterkunft in Berlin Steglitz.
Dort trafen wir auch die letzten Vorbereitungen für den anstehenden großen Demotag.Es wurden Sprechchöre geübt, Schilder bemalt und eine Auftaktaktion geprobt, die am Samstag ihre Premiere haben sollte.

Samstagvormittag fuhren wir zusammen zum Potsdamer Platz und führten als erstes unsere Aktion einigen JournalistenInnen und BUND- MitgliederInnen vor. Um 12 Uhr startete der Demozug mit einer große Treckerparade.
Während der Demo machte der Lautsprecherwagen der BUNDjugend ordentlich Stimmumg und es wurde getanzt, gesungen und nur leicht gefroren. 🙂
Endstation des Demoumzuges war das Brandenburger Tor, vor dem sich die TeilnehmerInnen sammelten.

Am Abend gab es für Interessierte noch das Angebot an Workshops teilzunehmen oder den Tag mit Diskussionen und Spielen ausklingen zu lassen.

Sonntag machten wir uns nach einer kleinen Presseauswertung auf den Rückweg nach Hamburg.

Wir freunen uns schon aufs nächste Mal/Jahr!

 

Weiterlesen
Wir haben es satt 2017 - Wir waren dabei!